Online-Seminar: Wohnungs-Spekulation und Immobilienkonzerne

Online-Seminar mit Philipp Metzger (RLS-Cities – Rebellisch, Links, Solidarisch), am Dienstag, 7. Juli, um 19:30 Uhr

Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich in Deutschland eine "fordistische" Wohnpolitik. Politisches Ziel war, qualitativ hochwertige Mietwohnungen zu günstigen Preisen für alle zu schaffen. Der Workshop diskutiert, wie sich der fordistische Mietwohnungsmarkt hin zu einem finanzialisierten Markt verwandelte. Damit einher ging der Aufstieg von börsennotierten Immobilienkonzernen wie der Deutsche Wohnen und Vonovia - mit dramatischen Folgen für Mieterinnen und Mieter und die Beschäftigen dieser Gesellschaften. Wir wollen uns im Online-Seminar fragen: Was sind die Gründe für die Mietenexplosion und Wohnungsnot in unseren Städten und wer treibt diese voran? Und welche Konzepte und Handlungsperspektiven gibt es für eine sozial gerechte Wohnungspolitik?

Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail übersandt.

Zur Anmeldung

Zurück zur Übersicht