„Housing Action Day 2021“-Demo in Berlin

Trotz Corona und schlechtem Wetter war der europaweite „Housing Action Day 2021“ ein großer Erfolg. Neben Aktionen in den Sozialen Medien fanden in Deutschland u.a. in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main, Leipzig und Potsdam richtige Demonstrationen statt. In Berlin zogen am vergangene Samstag über 1500 Menschen im Rahmen des „Housing Action Day 2021“ vom Alexanderplatz in Berlin-Mitte nach Kreuzberg, zum legendären Mariannenplatz. Selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Corona-Schutzregeln.

Auch DIE LINKE war natürlich bei den Aktionen zum Housing Action Day dabei – digital und ganz analog aiuf der Straße - und haben unsere Kampagnenforderungen sichtbar gemacht. Wir fordern deshalb einen bundesweiten Stopp für Mieterhöhungen (Mietenstopp) und Mietobergrenzen (Mietendeckel) in allen Bundesländern. Wer durch Corona weniger Einkommen hat, muss entsprechend weniger Miete bezahlen!

Zurück zur Übersicht