Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen


Menschen vor Profite: Bezahlbare Miete für alle

Unterschreibe unseren Aufruf an Frau Merkel:

Frau Merkel, in vielen Städten explodieren die Mieten. Für viele Menschen ist Wohnen nicht mehr bezahlbar. Wer kein hohes Einkommen hat, zieht bei der Wohnungssuche den Kürzeren oder wird gezwungen, sein Zuhause zu verlassen.
Bundesweit fehlen fünf Millionen Sozialwohnungen. Die Obdachlosigkeit steigt. Während die Mehrheit einen immer größeren Teil ihres Einkommens für die Miete ausgeben muss, wird die Rendite der Immobilienkonzerne immer fetter.

Ich fordere Sie auf: Handeln Sie! Ihr Bauminister Seehofer muss einen Neustart des sozialen Wohnungsbaus einleiten. Die Spekulation mit Wohnraum muss gestoppt werden und die Mieten dürfen nicht weiter steigen. Dafür braucht es verbindliche Höchstmieten in allen Städten. Der Wohnungsbestand der Immobilienkonzerne muss in die öffentliche Hand überführt werden. Denn die Bedürfnisse der Menschen müssen im Mittelpunkt stehen und nicht der Renditehunger der Miethaie.

Ja, ich unterschreibe diesen Aufruf!


 


(* Pflichtfelder)

Hier klicken um den Aufruf zu teilen.

Mach mit! Teile den Aufruf mit Deinen Freundinnen und Freunden. Bitte vergiss nicht, danach auf den "Unterschrift abschicken" Button zu klicken!



Bitte schickt den Aufruf per Mail in meinem Namen an folgende Adressen (maximal 10):

Der Versand erfolgt mit der von Dir angegebenen E-Mail-Adresse und erst nachdem Du Deine Unterschrift mit Deiner E-Mail-Adresse bestätigt hast.

Die Adressen werden nur zum Versand des Aufrufes genutzt. Wir speichern oder verwenden sie keinesfalls für andere Zwecke!

 

DIE LINKE Spende

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken und Lobbyisten erhält. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Unterstützerinnen und Unterstützern sind wir darum dankbar. Durch diese Spenden können wir Kampagnen finanzieren, die wir uns sonst nicht leisten könnten. Jeder Euro hilft.

Weiterlesen