Aufwachen gegen den Mietenwahnsinn

FB

Mietenwahnsinn ist eines der Schwerpunktthemen im Hamburger Bürgerschaftswahlkampf. Unter dem Motto „Aufwachen gegen den Mietenwahnsinn! Zukunftsperspektiven für Hamburgs Mieter*innen!“ begann der Protest der LINKEN Hamburg gegen das Hamburger Immobilienforum mit einer Kundgebung vor dem Hotel Hafen Hamburg bereits um acht Uhr morgens.

Einigen Aktiven gelang es, mit Schlafsäcken in der Einfahrt des Hotels symbolisch auf die zunehmende Wohnungslosigkeit durch die steigenden Mieten aufmerksam zu machen. Selbst aus den Reihen der Polizei gab es Sympathiebekundungen für diese Aktion: „Ich hatte gehofft, dass noch viel mehr Menschen zu eurer Kundgebung kommen würden. Das Thema ist doch so wichtig und betrifft uns alle in Hamburg!“, sagte ein Beamter. Auch der Miethai war trotz ordentlicher Windböen mit dabei. Zwei Genossen mussten ihn allerdings an den Flossen halten, damit er nicht wegfliegt.

Ein Bericht im Lokalfernsehen findet sich hier

Bilder der Aktion finden sich hier.

Zurück zur Übersicht