Der Mieten-Blog


  1. Der Immobilienlobby ist jeglicher Schutz von Mieter*innen vor ihren Profitinteressen ein Dorn im Auge. Denn das gefährdet ihr Geschäftsmodell. Für sie zählt nur eins: fette Gewinne. Je höher die Mieten sind, desto höher ihre Gewinne. Deshalb hat die Immobilienlobby schon von Anfang mit Schaum vor dem Mund Stimmung gegen den Berliner Mietendeckel gemacht.

    Weiterlesen

  2. Auf den ersten Blick fördert der aktuelle „Wohn-Index 2020“ des Forschungsinstituts F+B keine überraschenden Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt und erst recht keine guten Nachrichten für Mieter*innen zutage: Wenn F+B von davon spricht, dass die „Wachstumsdynamik … in der Gesamtschau des deutschen Wohnimmobilienmarktes deutlich an Dynamik gewonnen“ hat, heißt das nichts anderes, als dass der Mietenexplosion weiter geht.

    Weiterlesen

  3.  

    Live: Freitag, 17. April, 19 Uhr, mit Lorenz Gösta Beutin und Caren Lay

     

    Die Corona-Pandemie wird die Mietenkrise weiter verschärfen. Betroffen sind vor allem jene, die schon jetzt unter der Mietenexplosion leiden:

    Weiterlesen

  4. Die Corona-Krise hat das Potential, nicht nur in eine große wirtschaftliche Rezession zu führen, sondern auch die Mietenkrise weiter zu verschärfen.

    Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, fordert Sofortmaßnahmen zum Schutz von Mieterinnen und Mietern - und sieht die großen Wohnkonzerne in der Pflicht, sich solidarisch an den Krisenkosten zu beteiligen. weiterlesen

     

    Weiterlesen